Agenda Digitale

c’t Digitale Fotografie - Mai-Juni 2018  Magazines

Posted by Torries at May 22, 2018
c’t Digitale Fotografie - Mai-Juni 2018

c’t Digitale Fotografie - Mai-Juni 2018
German | 180 pages | Scan PDF | 25 MB

The New US Security Agenda: Trends and Emerging Threats (repost)  eBooks & eLearning

Posted by hill0 at May 21, 2018
The New US Security Agenda: Trends and Emerging Threats (repost)

The New US Security Agenda: Trends and Emerging Threats by Jonathan D. Rosen
English | 9 Mar. 2017 | ISBN: 3319501933 | 203 Pages | PDF | 2.55 MB

Agenda dell’anno passato  eBooks & eLearning

Posted by Barvaz at May 21, 2018
Agenda dell’anno passato

Agenda dell’anno passato by Emilio Russo
Italian | 2010 | ISBN: n/a | 135 pages | PDF | 1.8 MB

(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse (Repost)  eBooks & eLearning

Posted by AvaxGenius at May 20, 2018
(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse (Repost)

(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse By Gerd Sebald
German | PDF | 2018 | 362 Pages | ISBN : 3658195126 | 9.06 MB

Die Beiträge des Bandes befassen sich mit Medialität und Digitalität als Faktoren eines aktuellen und tiefgreifenden sozialen Wandels. In Wechselwirkung damit ändern sich auch individuelle und insbesondere soziale Bezüge auf Vergangenes, also soziale und kollektive Gedächtnisse. Dieses Feld weiter zu erschließen, ist das Ziel dieses Bandes. Das gilt neben theoretischen Überlegungen insbesondere für drei Aspekte der Medialität und Gedächtnissoziologie: erstens »digitale Plattformen«, auf denen mediale Formen gebündelt werden, zweitens ein seit Beginn des 20. Jahrhunderts zentrales Medium moderner Gesellschaften, der Film, und drittens (hyper-)textuelle und bildhafte Medienformen.
Improving Quality of Care in Family Planning: A Research and Advocacy Agenda for India (Repost)

Improving Quality of Care in Family Planning: A Research and Advocacy Agenda for India By Jay Satia
English | PDF,EPUB | 2018 | 212 Pages | ISBN : 981108131X | 4.94 MB

In this book the authors review initiatives in improving the quality of care for family planning in India and bring them to the broader forum of policy-level discussions. ​The global Family Planning 2020 (FP2020) framework argues for voluntary rights-based family planning programmes. The rights-based approach builds on the bedrock of quality of care, which means listening to what women want, treating individuals with dignity and respect and ensuring that everyone has access to full information and high quality care. Improving the quality of care in family planning services in a country like India is crucial from individual, national and global considerations.

Der digitale Tod: Warum ich das Handy eines toten Mädchens knackte [Repost]  eBooks & eLearning

Posted by hill0 at May 19, 2018
Der digitale Tod: Warum ich das Handy eines toten Mädchens knackte [Repost]

Der digitale Tod: Warum ich das Handy eines toten Mädchens knackte by Tobias Schrödel
German | 6 Jun. 2018 | ISBN: 3658156511 | 200 Pages | PDF | 2.03 MB
Kundennutzen durch digitale Transformation: Business-Process-Management-Studie – Status quo und Erfolgsmuster

Kundennutzen durch digitale Transformation: Business-Process-Management-Studie – Status quo und Erfolgsmuster By Elke Brucker-Kley
German | PDF,EPUB | 2018 | 156 Pages | ISBN : 3662557061 | 5.07 MB

Dieses Buch präsentiert die Ergebnisse einer qualitativen und quantitativen Studie, die das Institut für Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit dem Institut für Marketingmanagement der ZHAW School of Management and Law 2016 durchgeführt hat. Ziel der Business-Process-Management-Studie, mit der seit 2011 regelmäßig Status quo und Best Practices im deutschsprachigen Raum erhoben werden, war es, die Rolle des Prozessmanagements als Gestaltungshebel der digitalen Transformation zu beleuchten.

Staat, Internet und digitale Gouvernementalität  eBooks & eLearning

Posted by Jeembo at May 15, 2018
Staat, Internet und digitale Gouvernementalität

Staat, Internet und digitale Gouvernementalität by Lorina Buhr, Stefanie Hammer, Hagen Schölzel
German | 2018 | ISBN: 3658182709 | 239 Pages | PDF | 6.5 MB

Der Sammelband trägt theoriebildende und empirische Forschungsansätze, sowie neue Erkenntnisse zu einem in den sozialwissenschaftlichen Betrachtungen bisher wenig bearbeiteten Forschungsfeld – den vielschichtigen Beziehungen zwischen Staat, Internet, Regierungsrationalitäten und Regierungstechniken – zusammen.
Improving Quality of Care in Family Planning: A Research and Advocacy Agenda for India

Improving Quality of Care in Family Planning: A Research and Advocacy Agenda for India By Jay Satia
English | PDF,EPUB | 2018 | 212 Pages | ISBN : 981108131X | 4.94 MB

In this book the authors review initiatives in improving the quality of care for family planning in India and bring them to the broader forum of policy-level discussions. ​The global Family Planning 2020 (FP2020) framework argues for voluntary rights-based family planning programmes. The rights-based approach builds on the bedrock of quality of care, which means listening to what women want, treating individuals with dignity and respect and ensuring that everyone has access to full information and high quality care. Improving the quality of care in family planning services in a country like India is crucial from individual, national and global considerations.

(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse  eBooks & eLearning

Posted by AvaxGenius at May 7, 2018
(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse

(Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse By Gerd Sebald
German | PDF | 2018 | 362 Pages | ISBN : 3658195126 | 9.06 MB

Die Beiträge des Bandes befassen sich mit Medialität und Digitalität als Faktoren eines aktuellen und tiefgreifenden sozialen Wandels. In Wechselwirkung damit ändern sich auch individuelle und insbesondere soziale Bezüge auf Vergangenes, also soziale und kollektive Gedächtnisse. Dieses Feld weiter zu erschließen, ist das Ziel dieses Bandes. Das gilt neben theoretischen Überlegungen insbesondere für drei Aspekte der Medialität und Gedächtnissoziologie: erstens »digitale Plattformen«, auf denen mediale Formen gebündelt werden, zweitens ein seit Beginn des 20. Jahrhunderts zentrales Medium moderner Gesellschaften, der Film, und drittens (hyper-)textuelle und bildhafte Medienformen.